Landau: Aufgefundener 74-Jähriger ist an Herzversagen verstorben

Landau (ots)  –   Der seit dem 21. November vermisste Francesco Casella ist am Freitagmittag (24.11.) gegen 14.30 Uhr leblos in einem Anwesen der Innenstadt aufgefunden worden. Der Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Rheinpfalz hat die Ermittlungen aufgenommen. Die konkreten Umstände des Todes sind Gegenstand der Ermittlungen.

Es wird um Verständnis gebeten, dass mit Blick auf die laufenden Ermittlungen derzeit keine weiteren Auskünfte erteilt werden können. Die Kriminalpolizei Landau, welche bislang die Fahndungsmaßnahmen zu dem vermissten Francesco Casella koordinierte, bittet Zeugen, die den Vermissten in den letzten Tagen gesehen haben oder Kontakt mit ihm hatten, um Mitteilung unter der Rufnummer 06341/287-0.

Update 29.11., 9.32 Uhr: Nach dem Ergebnis der durch das Institut für Rechtsmedizin in Mainz durchgeführten Obduktion ist davon auszugehen, dass der am 24. November tot aufgefundene Francesco Casella nach einem Sturz auf einer Treppe in einem schlecht einsehbaren Innenhof eines Anwesens in der Innenstadt an Herzversagen verstorben ist. Hinweise auf Fremdverschulden haben sich bislang nicht ergeben.

Bild: FotoHiero / pixelio.de
Text: Kriminalinspektion Landau

Schreibe einen Kommentar