Brühl: Geschlossene Lüftungsklappe löst einen Kaminbrand aus

Brühl (ots)  –  Am Montagabend (13.11.) ereignete sich in einem zweigeschossigen Wohnhaus in der Hauptstraße um 22.45 Uhr ein Kaminbrand. Hierbei kam es zu einem Funkenflug unter einer starken Rauchentwicklung. Die Hausbwohner konnten ihre Wohnungen rechtzeitig verlassen.

Die Freiwillige Feuerwehr Brühl war mit 14 Einsatzkräften vor Ort, musste aber nicht eingreifen. Der hinzugezogene Schornsteinfeger konnte eine versehentlich geschlossene Lüftungsklappe als Brandursache ausmachen. Ein Sachschaden entstand nicht. Verletzt wurde niemand.

Text: Polizeipräsidium Mannheim

Schreibe einen Kommentar