Hemsbach: 14-Jähriger mit möglicher Alkoholvergiftung in Klinik eingeliefert

Hemsbach (ots)  –  Wegen des Verdachts auf Alkoholvergiftung wurde am Samstagabend (25.02.) kurz vor Mitternacht ein 14-jähriger Junge in eine Mannheimer Klinik eingeliefert. Der 14-Jährige hatte mit mehreren Gleichaltrigen auf einem Spielplatz am Seeweg/Kiefernweg erhebliche Mengen an „harten“ Getränken konsumiert. Dies hatte zur Folge, dass er zu Boden stürzte und sich im Gesicht und am … weiterlesen

Sinsheim: Feuerwehr rettet betrunkenen Bewohner mit der Drehleiter

Sinsheim (ots)  –  Nach einem Wohnungsbrand am späten Samstagabend (25.02.) in der Hauptstraße musste ein 56-jähriger Bewohner von der Feuerwehr mit einer Drehleiter gerettet werden. Der offensichtlich erheblich alkoholisierte Mann wurde mit einem Rettungswagen zur Untersuchung ins Krankenhaus eingeliefert, wo ihm auch eine Blutprobe entnommen wurde. Wie sich herausstellte, hatte ein Rauchmelder im Treppenhaus ausgelöst, … weiterlesen

Heidelberg: Familienfeier artet aus / Meldung über Schusswaffenabgabe bestätigt sich nicht

Heidelberg (ots)  –  Am Samstagabend (25.02.) gerieten zwei Familien anlässlich einer Familienfeier gegen 17.16 Uhr in der Emmerstgrundpassage in massiven Streit. Beide Gruppen bewaffneten sich mit Schlagwerkzeugen, wobei auch Messer mitgeführt sein sollen. Bei den körperlichen Auseinandersetzungen wurde eine 19-Jährige vermutlich durch einen Ast am Kopf verletzt und musste zur weiteren Behandlung in eine Klinik … weiterlesen

Hockenheim: 20.000 Zuschauer bei Fastnachtsumzug / sechs Körperverletzungen registriert

Hockenheim (ots)  –  Insgesamt sechs Körperverletzungen registrierte die Polizei beim diesjährigen Fastnachtsumzug am Samstag (25.02.), in allen Fällen war mehr oder weniger Alkohol im Spiel. Das Deutsche Rote Kreuz meldete in diesem Zusammenhang auch eine erhebliche Zunahme zum Vorjahr bei der Behandlung von Besuchern in hilfloser Lage aufgrund von übermäßigem Alkoholgenuss. Vier Personen, die erheblich … weiterlesen

Heidelberg: Mann fährt in Personengruppe / ein Toter und zwei Verletzte

Heidelberg (ots)  –  Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim: Am Samstagnachmittag (25.02.) fährt ein Tatverdächtiger am Bismarckplatz um kurz vor 16 Uhr vor einer dortigen Bäckereifiliale in eine Personengruppe. Hierdurch werden drei Personen verletzt, eine davon schwer. Anschließend steigt der Tatverdächtige aus dem Fahrzeug aus und entfernt sich mit einem Messer bewaffnet … weiterlesen

Hemsbach: E-Bike-Fahrer von Bus erfasst und schwer verletzt

Hemsbach (ots)  –  Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich Freitagabend (24.02.) in der Beethovenstraße. Gegen 18.40 Uhr befuhr ein 65-jähriger Mann aus Viernheim mit seinem E-Bike die Beethovenstraße in Fahrtrichtung Hüttenfelder Straße. Hinter dem 65-Jährigem fuhr ein Linienbus. Als der Busfahrer zum Überholen des E-Bikes ansetzte, fuhr der Radfahrer plötzlich nach links, kollidierte mit dem Bus … weiterlesen

Heidelberg: Großeinsatz wegen Auseinandersetzung im Patrick-Henry-Village

Heidelberg (ots)  –  Bei einer Auseinandersetzung zwischen etwa 50 Personen, welche sich am Donnerstagmittag (23.02.) gegen 12 Uhr im Patrick-Henry-Village (PHV) zugetragen hat, wurden drei Personen leicht verletzt. Die Polizei war mit 14 Streifenwagen im Einsatz. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand soll es bei der Essenausgabe zu einem Streit zwischen gambischen und albanischen Asylbewerbern gekommen sein. … weiterlesen

Heidelberg: Enormer Schaden wegen fahrlässiger Brandstiftung

Heidelberg (ots)  –  Am Donnerstagabend (23.02.) war es um kurz vor 17 Uhr zu einem Dachstuhlbrand in der Hans-Thoma-Straße gekommen. In dem 5-stöckigen Mehrfamilienhaus, das wegen Umbauarbeiten derzeit unbewohnt war, waren bis kurz vor Brandausbruch Bitumenbahnen verschweißt worden. Die Polizei hat daher Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen. Der Sachschaden wird auf etwa 120.000 Euro beziffert. … weiterlesen

Waibstadt: Mit dem Wohnmobil auf der L 292 umgekippt

Waibstadt (ots)  –  Am frühen Freitagmorgen (24.02.) kippte der Fahrer eines Wohnmobils auf der Landesstraße 292 mit seinem Fahrzeug um. Der 36-Jährige fuhr zunächst von Sinsheim kommend in Richtung Waibstadt, als er gegen 2.45 Uhr in Höhe des Waldparkplatzes bei der Sinsheimer Mülldeponie nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dabei rammte er einen Leitpfosten und … weiterlesen

Sinsheim: Brennendes Handtuch löst Rauchwarnmelder aus

Sinsheim (ots)  –  Am frühen Freitagmorgen (24.02.) löste ein brennendes Handtuch Rauchmelder in einer Wohnung in der Friedhofstraße aus. Ein 86-jähriger Anwohner hatte ein Handtuch zum Trocknen auf einen Holzofen gelegt, das um kurz vor 1 Uhr in Flammen aufging. Von den Rauchmeldern alarmierte Nachbarn verständigten die Feuerwehr. Die Wehrleute konnten das brennende Handtuch löschen, … weiterlesen