Darmstadt: Person von Straßenbahn erfasst und tödlich verletzt

Darmstadt  –  Am Montagabend (04.12.) kam aus bislang ungeklärter Ursache gegen 22 Uhr eine Person im Bereich Siedlung Tann bei einem Unfall mit einer Straßenbahn ums Leben. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen mit schwerem technischem Gerät konnte der Notarzt nur noch den Tod der Person feststellen. Die Berufsfeuerwehr war mit zwei Führungsfahrzeugen, zwei Hilfeleistungslöschfahrzeugen, einem Abrollbehälter Rüst und dem Feuerwehrkran im Einsatz.

Aufgrund der erwarteten Einsatzdauer wurde die Freiwillige Feuerwehr Innenstadt alarmiert. Kurz nach Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Innenstadt auf der Wache kam es zu einem Parallelereignis im Stadtteil Kranichstein. Dort wurde ein Schmorbrand in einer Küche gemeldet. Nach der Erkundung konnte ein Defekt an einem Einbaugerät festgestellt werden. Die Einsatzkräfte demontierten das Gerät und stellten es im sicheren Außenbereich ab. Gegen 23 Uhr konnten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr den Einsatz beenden. Die Freiwillige Feuerwehr Innenstadt unterstütze die Berufsfeuerwehr mit knapp 40 Einsatzkräften.

Bild und Text: Feuerwehr Darmstadt

Schreibe einen Kommentar