Darmstadt: Vereinsheim aus Holz wird ein Raub der Flammen

Darmstadt  –  Am Sonntagmorgen (15.10) wurde die Feuerwehr Darmstadt um 5.32 Uhr in die Eugen-Kogon-Straße gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Vereinsheim des Kleingartenvereins Lichtwiese im Vollbrand. Das etwa 25m x 10m große und in Holzbauweise errichtete Gebäude war nicht mehr zu retten. Der Brand wurde mit mehreren Rohren, teilweise unter Atemschutz, bekämpft. Die Nachlöscharbeiten waren sehr umfangreich. Um alle Brandnester zu erreichen musste die Außenwand mit einer Motorsäge geöffnet werden.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung in Verbindung mit der vorherrschenden Wetterlage kam es im Bereich der Lichtwiese und des Woogviertels zu Geruchsbelästigungen. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand zu keiner Zeit. Im Einsatz waren der Löschzug der Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Darmstadt-Innenstadt. Eingesetzt waren 32 Einsatzkräfte mit sieben Fahrzeugen. Über die Höhe des Sachschadens und die Brandursache können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

Bilder und Text: Feuerwehr Darmstadt

Schreibe einen Kommentar