Eisenberg: Essigsäure in einer Firma ausgetreten / sechs Verletzte

Eisenberg (ots)  –  Am Montagabend (06.11.) ereignete sich in der Siemensstraße, in einer Firma ein Betriebsunfall. Im Rahmen von Reinigungsarbeiten kam es gegen 20 Uhr zum Austritt von Essigsäure. Diese verdampfte und verteilte sich in der Produktionshalle. Die Feuerwehr hatte die Lage schnell unter Kontrolle.

37 Mitarbeiter kamen mit den Dämpfen in Berührung. Davon mussten sich sechs in ärztliche Behandlung begeben. Die genaue Ursache steht noch nicht fest.

Text: Polizeidirektion Worms

Schreibe einen Kommentar