Heppenheim: Vermisste Frau tot aufgefunden / Großeinsatz am Bruchsee

Heppenheim  –  Eine vermisste Person löste am Mittwochmittag (11.01.) einen Großeinsatz im Bereich des Bruchsees aus. Die 53-Jährige wurde laut Polizei zuletzt am Vorabend in der Vitos-Klinik in der Viernheimer Straße gesehen. Danach fehlte von ihr jede Spur, weshalb es gegen 14 Uhr bei Tauwetter und Regenschauern zu der Suchaktion kam. Daran beteiligte sich nicht nur die Freiwillige Feuerwehr Heppenheim, sondern auch das Deutsches Rotes Kreuz und die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft.

Im Verlauf fuhren auch einige Mitglieder der Rettungshundestaffel Bergstraße-Odenwaldkreis die Örtlichkeit an. Mit mehreren „Mantrailern“ suchte die Gruppe das Gebiet weiträumig ab. Unweit vom Uferbereich fanden die Einsatzkräfte nach rund zwei Stunden die Person, die jedoch nur noch tot geborgen werden konnte. Ebenfalls an der Suche beteiligt war ein Polizeihubschrauber.

Bilder: Rettungshundestaffel Bergstraße-Odenwaldkreis; Deutsches Rotes Kreuz Heppenheim; Deutsches Rotes Kreuz Bensheim
Text: Daniel Klier (FW MRN)

Schreibe einen Kommentar