Heppenheim: Vier Personen bei einem Zimmerbrand verletzt

Heppenheim (ots)  –   In einem Reihenendhaus in der Wilhelm-Holzamer-Straße brach am Montagnachmittag (04.12.) gegen 15.15 Uhr aus bislang unbekannter Ursache ein Brand aus. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Heppenheim hatten die Flammen rasch unter Kontrolle und lüfteten das Gebäude anschließend. Zur Schadenshöhe können zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch keine Angaben gemacht werden.

Vier Personen, darunter ein 9-jähriges Kind und eine Nachbarin wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Bewohner können zunächst nicht in das Haus zurück und kommen vorübergehend bei Nachbarn unter.

Text: Polizeipräsidium Südhessen

Schreibe einen Kommentar