Kaiserslautern: Auf gerader Strecke in ein Waldstück gefahren

Kaiserslautern (ots)  –  Am Samstagnachmittag (11.11.) kam eine 19-jährige Fahrerin auf der L 504 zwischen Waldleiningen und Kaiserslautern auf gerader Strecke in einem Waldstück von der Fahrbahn ab und kollidierte auf der gegenüberliegenden Seite mit mehreren Bäumen. Die glücklicherweise nur leicht verletzte Frau wurde im Westpfalzklinikum versorgt. Die Bergung des Pkw dauerte mehrere Stunden an und gestaltete sich schwierig.

Zunächst mussten durch die Feuerwehr mehrere Bäume gefällt werden, da diese sich teils im Motorraum verkeilt hatten. Erst dann konnte das Fahrzeug durch den hinzugerufenen Abschleppdienst geborgen werden Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe im dortigen Wasserschutzgebiet wurde die zuständige Behörde informiert, die die Bodenverunreinigung begutachtet und weitere Maßnahmen einleiten wird.

Bild und Text: Polizeipräsidium Westpfalz

Schreibe einen Kommentar