Mannheim: Brennt Dachgeschoss eines Anwesens / hoher Schaden

Mannheim (ots)  –  Wegen eines Brands im Dachgeschoss eines Hauses im Stadtteil Seckenheim wurden am Montagmittag (04.12.) Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei alarmiert. Gegen 14 Uhr war im Dachgeschoss eines Anwesens in der Kapellenstraße aus bislang unbekannter Ursache ein Brand ausgebrochen. Die im Haus befindlichen Personen sowie ein Hund konnten rechtzeitig das Gebäude verlassen, so dass niemand verletzt wurde.

Die Feuerwehr Mannheim der Wachen Mitte und Süd konnten die Flammen rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Dennoch brannte das Dachgeschoss vollständig aus. Das Anwesen wurde durch die Feuerwehr nach Abschluss der Löscharbeiten gelüftet, ist jedoch derzeit nicht bewohnbar. Der Sachschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt. Durch die Stadt Mannheim wurde den Bewohnern eine vorübergehende Unterkunft zur Verfügung gestellt. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Mannheim zur Brandursache dauern an.

Text: Polizeipräsidium Mannheim

Schreibe einen Kommentar