Mannheim: Gartenhäuser in Flammen / 120.000 Euro Sachschaden

Mannheim (ots)  –   Am frühen Mittwochmorgen (29.11.) gerieten in den Kleingartenanlagen „Sellweiden“ und „Alten Au“ gegen 2.15 Uhr zwei Gartenhäuser in Brand. Die Brände griffen jeweils auf zwei benachbarte Gartenhäuser über. Die Brandursache ist bislang noch unklar. Drei der vier betroffenen Gartenhäuser brannten gänzlich aus. Das vierte wurde stark in Mitleidenschaft gezogen.

Der Gesamtsachschaden wird auf 100.000 bis 120 000 Euro geschätzt. Die Löscharbeiten der Berufsfeuerwehr Mannheim dauerten bis 5 Uhr an. Diese war mit einem Löschzug im Einsatz. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0621/174-4444 in Verbindung zu setzen.

Text: Polizeipräsidium Mannheim

Schreibe einen Kommentar