Mannheim: Kellerbrand verursacht Schaden / Person erleidet Rauchvergiftung

Mannheim (ots)  –  Am späten Mittwochabend (06.12.) kam es zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Waldhornstraße. Die Ursache des Brandes, bei welchem gegen 23 Uhr ein Kellerraum zerstört wurde und ein geschätzter Schaden von 15.000 Euro entstand, ist bislang noch unklar. Der Brand konnte durch die Berufsfeuerwehr schnell gelöscht werden.

Eine Person wurde wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung in einem Krankenhaus behandelt. Die Brandermittler des Kriminalkommissariats Mannheim haben die Ermittlungen aufgenommen. Überprüft wird unter anderem, ob ein Zusammenhang mit einem Kellerbrand im gleichen Anwesen Ende November besteht (Feuerwehren MRN berichtete).

Text: Polizeipräsidium Mannheim

Schreibe einen Kommentar