Mutterstadt: Großbrand bei Recyclingfirma / weitsichtbare Rauchwolke

Mutterstadt – Eine enorme dunkle Rauchwolke löste am Samstagabend (02.09.) kurzzeitige Beunruhigung bei der Bevölkerung aus. Kilometerweit war diese sichtbar. Grund dafür war ein Großbrand, der bei der Firma Zeller Recycling GmbH ausbrach – warum ist noch völlig unklar. Gegen 18.15 Uhr wurde das Feuer in der Straße „In der Schlicht“ bemerkt und gemeldet. Als die ersten Einsatzkräfte an dem Objekt eintrafen, stand eine Lagerhalle bereits in Vollbrand. Ein Raub der Flammen wurde besonders darin gelagerter Sperrmüll.

Anwohner wurden aufgefordert, Fenster und Türen vorsorglich geschlossen zu halten. Entsprechende Schadstoffmessungen führte die Feuerwehr durch. Mehr als 60 Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst sind im Einsatz. Die Nachlöscharbeiten werden wohl noch bis in die Nachtstunden andauern. Zum entstandenen Sachschaden können noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf. Verletzte gab es bei dem Ereignis glücklicherweise keine zu beklagen.

Bilder: Michael Sehr; Feuerwehr Rhein-Pfalz-Kreis
Text: Daniel Klier (FW MRN)

Schreibe einen Kommentar