Neckargemünd: Brand zerstört Pkw / 50.000 Euro Schaden entstanden

Neckargemünd (ots)  –   Am frühen Mittwochmorgen (06.12.) meldeten sich mehrere Anrufer bei der Polizei und teilten mit, dass sie Explosionsgeräusche und Flammen aus der Straße „Untere Eulenscheich“ wahrgenommen hatten. Vor Ort stellten die sofort vor Ort eilenden Beamten vom Polizeirevier Neckargemünd fest, dass Mülltonnen, ein Carport und ein Mercedes in Flammen standen. Nach ersten Löschversuchen der Polizei und des Hausbesitzers mittels eines Feuerlöschers und eines Gartenschlauches konnten die Flammen von der eintreffenden Feuerwehr schnell gelöscht werden.

Der Pkw erlitt einen Totalschaden in Höhe von geschätzten 50.000 Euro, zwei Mülltonnen wurden komplett zerstört. Die Schadenshöhe am Carport und an den Hausfassaden zweier angrenzender Häuser kann noch nicht genau beziffert werden. Die Brandursache steht noch nicht fest. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung liegen derzeit nicht vor. Möglicherweise kommt eine Selbstentzündung ölgetränkter Lappen in Betracht.

Bild: Freiwillige Feuerwehr Neckargemünd
Text: Polizeipräsidium Mannheim

Schreibe einen Kommentar