Neustadt: Brand in einem Kellerraum durch Feuerwehr gelöscht

Neustadt (ots)  –  Rauchentwicklung aus dem Keller eines Einfamilienhauses in der Ziegelgasse führte am Samstagabend (04.11.) zu einem größeren Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Die Bewohner des Hauses bemerkten den Brandgeruch und verständigten gegen 18.10 Uhr die Rettungsdienste.

Die Einsatzkräfte konnten im Kellerraum ein kleines Feuer schnell löschen, bevor sich dieses Ausbreiten konnte. Das Feuer wurde offenbar durch einen Kurzschluss in einer Steckdose verursacht. Es entstand lediglich geringer Sachschaden; Personen wurden nicht verletzt.

Bilder: Freiwillige Feuerwehr Neustadt
Text: Polizeidirektion Neustadt

Schreibe einen Kommentar