Neustadt: Tankrüssel abgerissen und somit Großeinsatz ausgelöst

Neustadt (ots)  –  Eine 63-jährige Autofahrerin tankte am Samstagmorgen (04.11.) ihren Pkw an einer Autogastankstelle in der Landuer Straße. Nachdem Tankvorgang hat die Frau aus Neustadt gegen 8.35 Uhr vergessen, den angeschraubten Tankrüssel zu entfernen und fuhr wenige Meter davon. Der Tankrüssel ist von der Tankanlage abgerissen und hing noch am Pkw. Da vor Ort Gasgeruch wahrgenommen wurde und noch minimale Mengen von Flüssiggas aus der Tankanlage liefen, wurde die Feuerwehr alarmiert.

Diese rückte mit elf Fahrzeugen und 49 Einsatzkräften an. Die Landauer Straße wurde im Gefahrenbereich für rund 30 Minuten vollgesperrt. Abschließende Messungen mit entsprechendem Gerät ergaben, dass zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für Anwohner und umliegende Gebäude bestand. Das Gas wurde an der Tankstelle abgestellt.

Bild und Text: Polizeidirektion Neustadt

Schreibe einen Kommentar