Region: Nach Hitze drohen wieder Unwetter!

Metropolregion Rhein-Neckar – Auf einen sehr heißen Mittwoch (30.08.) muss sich die Bevölkerung einstellen – und leider auch wieder auf Unwetter. Ab den Nachmittagsstunden treten diese vermehrt auf. Wen genau es treffen wird, lässt sich nur sehr kurzfristig vorhersagen. Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte, kann es jedoch verbreitet zu Starkregen, Hagel und Sturmböen kommen. Lokal entwickeln sich Unwetter – mit Starkregen um 40 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit und schweren Sturmböen bis 100 km/h. Hagel mit Korngrößen um 3 cm ist ebenfalls möglich. Erst in der Nacht zu Donnerstag wird sich das Wetter langsam beruhigen. Alle derzeit gültigen Warnungen können jederzeit auf der Homepage des DWD eingesehen werden. Hier ist auch der Warnlagebericht mit weiteren Details abrufbar.

Bild: Deutscher Wetterdienst
Text: Daniel Klier (FW MRN)

Schreibe einen Kommentar