Schwetzingen: Auto kracht in Streifenwagen / Vollsperrung der B 535

Schwetzingen (ots)  –  Am Samstagvormittag (02.12.) befuhr ein 27-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Ford die Bundesstraße 535 von Heidelberg in Richtung Schwetzingen. Etwa 500 Meter vor der Abfahrt Plankstadt/Oftersheim übersah er gegen 10.20 Uhr einen auf dem rechten Fahrstreifen abgestellten Funkstreifenwagen (FuStW) und fuhr in diesen ungebremst hinein. Der Streifenwagen war dort zur Absicherung eines Pannenfahrzeuges, mit eingeschaltetem Blaulicht und Warnblinkanlage, abgestellt.

Anschließend wurde der FuStW noch gegen das Pannenfahrzeug, einen Skoda, geschoben. Die Polizisten hielten zum Glück außerhalb des Einsatzfahrzeuges auf. Der Unfallverursacher wurde vorsorglich mit dem Rettungsdienst in die Chirurgie nach Heidelberg verbracht. Der Schaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt. Die Richtungsfahrbahn Schwetzingen war bis 12 Uhr komplett gesperrt.

Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Text: Polizeipräsidium Mannheim

Schreibe einen Kommentar