Stutensee: Motorradfahrer mit Hubschrauber in Klinik geflogen

Stutensee (ots)  –   Eine 48-jährige Citroen-Fahrerin missachtete am Mittwochnachmittag (01.11.) zwischen Weingarten und Stutensee beim Abbiegen die Vorfahrt eines 53-jährigen Motorradfahrers. Zwischen den Fahrzeugen kam es zu einer Berührung und der Motorradfahrer stürzte. Dabei verletzte er sich schwer und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Karlsruher Klinik geflogen. Der Motorradfahrer war mit seiner Honda gegen 15.30 Uhr auf der L 559 von Weingarten in Richtung Stutensee unterwegs, als die Citroen-Fahrerin von Waldbrücke kommend auf die Landstraße einbog und ihn touchierte.

Dadurch stürzte der Fahrer mit dem Motorrad und verletzte sich so schwer, dass ihn ein Rettungshubschrauber in eine Karlsruher Klinik fliegen musste. Das Motorrad wurde von einer örtlichen Firma abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Die vom Unfall betroffenen Straßen mussten über eine Stunde voll gesperrt werden.

Text: Polizeipräsidium Karlsruhe

Schreibe einen Kommentar