Weinheim: Über 50 Kühe ausgebüxt / Polizei sperrt Waidallee

Weinheim (ots)  –  Eine ganze Herde Kühe ist am Dienstagabend (10.01.) von einem Hof in der Waidallee ausgebüxt. Eine Autofahrerin hatte um kurz nach 22 Uhr mitgeteilt, dass mehrere Kühe vom Miramar in Richtung Berliner Straße laufen würden. Wie sich nach Rücksprache mit dem Besitzer herausstellte, konnte eine Herde von über 50 Kühen über ein beschädigtes Gitter das eingezäunte Gelände verlassen. Ein Großteil war bereits durch die Eigentümer eingefangen und zurückgeführt worden.

Zwei Kühe wurden durch eine Streifenbesatzung in Höhe des Minigolfplatzes entdeckt und konnten nach kurzer Flucht durch die Waidallee eingefangen werden. Die Waidallee war während des „Viehtriebs“ gesperrt. Eine Zählung ergab dann, dass alle Tiere wieder auf dem Hofgelände waren.

Text: Polizeipräsidium Mannheim

Schreibe einen Kommentar