Wiesloch: Fußgängerin bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Wiesloch (ots)  –   Am Dienstagmittag (10.10.) überquerte eine 70-Jährige im Ortsteil Baiertal, an einem Zebrastreifen die Wieslocher Straße, als sie gegen 14.20 Uhr von einem Mitsubishi touchiert wurde. Die 54-jährige Fahrerin war in Richtung Schatthausen unterwegs. Bei dem folgenden Sturz zog sich die Fußgängerin lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Die Verkehrspolizei Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Unfallzeugen werden gebeten, sich mit dieser unter der Rufnummer 0621/174-4140 in Verbindung zu setzen.

Text: Polizeipräsidium Mannheim

Schreibe einen Kommentar